Thymian und Primel: Hustenlöser aus der Natur

Thymian und Primel: Hustenlöser aus der Natur

Im Verlauf einer Erkältung entwickelt sich der zunächst trockene Reizhusten immer mehr zum produktiven Husten mit Auswurf. In diesem Fall sollten Hustenstiller eher nicht mehr und wenn dann nur abends eingesetzt werden. Besser sind jetzt Hustenlöser, die tagsüber das Abhusten des infektiösen Schleims fördern. Auch bei einer Bronchitis und festsitzendem Husten sind Hustenlöser das Mittel der Wahl.

Leitlinie Husten der Deutschen Gesellschaft für Allgemeinmedizin und Familienmedizin

Pflanzliche Arzneimittel, die eine Kombination von Thymian und Primel enthalten, sind ein sanftes und gut verträgliches Arzneimittel, das eine Alternative zu Hustenlösern aus der chemisch-synthetischen Riege bietet, allen voran Hustenlöser mit Wirkstoffen wie Ambroxol oder Acetylcystein.

Kombinationspräparate aus Thymian und Primelwurzel sind Gegenstand zahlreicher wissenschaftlicher Abhandlungen. So hat auch die renommierte Deutsche Gesellschaft für Allgemeinmedizin und Familienmedizin diese pflanzliche Wirkstoffkombination in ihre Leitlinie „Husten“ aufgenommen.

Quelle: DEGAM-Leitlinie Husten, Stand Februar 2014, Seite 26

Wie Thymian und Primel den Husten lösen

Wichtig:

Hustenstiller und Hustenlöser sollten nicht zeitgleich eingenommen werden, sonst blockieren sie sich gegenseitig in ihrer Wirkung.

Thymian und Primel sind ein starkes Team gegen Husten. Der schleimlösende Effekt ist zum einen auf die ätherischen Öle von Thymian, zum anderen auf die Saponine in der Primel zurück zu führen. Diese wirken direkt am Ort des Geschehens: den Bronchien.

Das Ergebnis: Der Schleim wird verflüssigt und kann besser abgehustet werden. Das Abhusten wird zusätzlich erleichtert, indem Thymian und Primel dafür sorgen, dass sich die Flimmerhärchen unserer Bronchien schneller bewegen. Und eben diese Bewegung ist eine ideale Transporthilfe für den Schleim, der auf diese Weise schneller nach oben befördert und hier abgehustet werden kann.

Darüber hinaus haben Primel und Thymian die Eigenschaft, Krämpfe der Bronchien zu lösen. Und Thymian kann noch mehr: Er besitzt antibakterielle und antientzündliche Eigenschaften. Auch Primel ist ein echter Alleskönner unter den Arzneipflanzen. Denn die Primel wirkt nicht nur schleimlösend, sondern hat darüber hinaus auch einen entzündungshemmenden und antiviralen Effekt.

Mit Primel und Thymian Husten effektiv und sanft bekämpfen

Pflanzliche Arzneimittel gegen Husten mit Thymian und Primelwurzel sind bereits für Kinder geeignet und können bei Kindern zum Beispiel auch bei Pseudokrupp-Husten oder allergischem Asthma eingesetzt werden. Klären Sie das mit dem behandelnden Arzt ab.

Entsprechende Arzneimittel mit Thymian und Primel stehen zum Beispiel als Tropfen, Pastillen oder Kapseln zur Verfügung.

Gut zu wissen:

  • Thymian und Primel sind Hustenlöser. Sie wirken schleimlösend und erleichtern das Abhusten.
  • Hustenlöser sollten am besten tagsüber eingenommen werden.
  • Hustenlöser und Hustenstiller sollten nicht zeitgleich eingenommen werden.
zurück nach oben

Disclaimer:
© 2018 MyLife Media GmbH. Diese Website dient ausschließlich Ihrer Information und ersetzt in keinem Fall eine persönliche Beratung, Untersuchung oder Diagnose durch einen approbierten Arzt. Die auf dieser Seite zur Verfügung gestellten Inhalte können und dürfen nicht zur Erstellung eigenständiger Diagnosen und/oder einer Eigenmedikation verwendet werden. Bitte beachten Sie auch unsere Nutzungsbedingungen sowie unsere Hinweise zum Datenschutz, die Sie über die Footerlinks dieser Website erreichen können.